Actioncams-Billiger

Actioncams, Drohnen, VR-Brillen und 360°-Kameras im Test

Von Actioncam bis Virtual-Reality – Alle Produkte 2018 im Test

Actioncams sind heutzutage feste Begleiter bei all unseren Aktivitäten. Nicht ohne Grund heißen diese kleinen Helfer Actioncams, da sie besonders oft im Extremsport eingesetzt werden. Hier kann das gesamte Potential dieser kleinen Meisterwerke voll ausgeschöpft werden. Egal ob unter Wasser, unter extremen Höhen oder unter besonders hohen Geschwindigkeiten – auf eine gute Actioncam ist immer Verlass. Mit ihnen ist es möglich, die schönsten und extremsten Momente für immer festzuhalten und sie als wertvolle Erinnerungen zu bewahren. Dementsprechend bietet der Markt auch diverse Varianten an, die je nach Bauweise und Ausstattung auf spezielle Bedingungen optimiert wurden.

Natürlich präsentieren wir euch neben unserem großen Actioncam Test die besten Preise und Angebote für sämtliche aktuelle Modelle. Da wir mit den größten Händlern für Elektronikartikel kooperieren, haben wir die Möglichkeit, auf zahlreiche Produkte sämtlicher namhafter Hersteller zuzugreifen. Dadurch decken unsere Vergleichstests ein breites Produktspektrum ab. Durch unsere Kooperation mit den größten Händlern, haben wir exklusiven Zugriff auf attraktive Gutscheine, die uns von den Händlern bereitgestellt werden.

Exklusive Gutscheine anzeigen!

Angeknüpft an den großen Erfolg von Actioncams, haben sich in den letzten Jahren weitere Trends entwickelt, die wir hier ebenfalls aufgreifen möchten. Durch die rasante Entwicklung von Flugdrohnen, die sich auf Grund ihrer sehr guten Flugkontrolle perfekt für spektakuläre Videoaufnahmen eignen, werden wir hier natürlich auch aktuelle Modelle vorstellen und vergleichen. Aber auch der Bereich Virtual-Reality soll hier nicht zu kurz kommen. Seit Google-Maps mit 360°-View oder Sonys VR-Engine für Spielkonsolen wie die PS4 darf auch dieser Bereich nicht vernachlässigt werden. Daher wird das Team von Actioncams-Billiger einige top aktuelle 360°-Kameras und passend dazu moderne VR-Brillen mit all ihren Features vorzustellen und testen.

Actioncams

Actioncams bieten einem die Möglichkeit, Video- und Bildaufnahmen aus der Ego-Perspektive zu erstellen. Daher sind sie besonders bei Extremsportarten sehr beliebt. Auf Grund ihrer sehr weiten Perspektive bekommt der Betrachter das Gefühl, live dabei zu sein. Daher werden solche Aufnahmen auch gerne über soziale Netzwerke geteilt. Die Ansprüche an eine Actioncam sind hoch. Sie muss einfach zu bedienen sein, robust und zuverlässig laufen und natürlich qualitativ hochwertige Aufnahmen liefern. Außerdem ist es wichtig, dass es für eine Actioncam auch entsprechendes Zubehör in Form von Halterungen, Mikrofonen, Akkus etc. gibt.

 (4.6/5.0)

 (4.5/5.0)

 (4.3/5.0)

 (4.3/5.0)

360°-Kameras

360°-Videos bzw. Bilder werden in der Regel mit einem Verbund von mehreren Kameras oder mit einer dedizierten Kamera aufgenommen, die mehrere Kamera-Objektive eingebettet. Die daraus resultierenden Aufnahmen werden dann aneinandergereiht, um ein einziges Video bzw. Bild zu erhalten. Dieser Vorgang wird entweder von der Kamera selbst oder mit spezialisierter Videobearbeitungssoftware durchgeführt. Gerade 360°-Videos haben bei der Betrachtung mit einer VR-Brille eine großartige Wirkung.

 (4.4/5.0)

 (4.1/5.0)

 (4.0/5.0)

 (3.9/5.0)

VR-Brillen

Virtual-Reality (VR) ist die Zukunft! Seit 2016 gilt der Begriff „Virtual-Reality“ als einer der größten Zukunftstrends. Einige Hersteller haben bereits verschiedene VR-Brillen auf den Markt gebracht. Und seit der neuen PlayStation VR-Technologie ist der Trend nochmal mehr in den aktuellen Fokus gerückt. Das enorme Potential der VR-Technik ist jetzt schon zu erkennen. Bereits verschiede Spiele, wie Fahrsimulatoren oder Ego-Shooter schöpfen hier aus den Vollen. Aber auch Spielfilme bedienen sich dieser neuen Technologie. Das Erlebnis über eine VR-Brille lässt den Benutzer im Gegensatz zum Fernsehbild direkt in das Geschehen eintauchen. Die Voraussetzungen hierfür sind nicht sehr groß. Man benötigt lediglich einen leistungsstarken PC, ein Smartphone oder eine aktuelle Spielkonsole und die Erlebnisreise kann beginnen!

 (4.6/5.0)

 (4.5/5.0)

 (4.3/5.0)

 (4.2/5.0)

Drohnen

Drohnen sind so genannte unbemannte Flugobjekte, die sowohl autonom fliegen oder von Menschenhand gesteuert werden können. Dank dem technischen Fortschritt der letzten Jahre gibt es immer mehr bezahlbare Drohnen für den Hobby-Bereich. Diese können sowohl Video- als auch Fotokameras tragen und eignen sich hervorragend, um außergewöhnliche Perspektiven für den geplanten Videodreh nutzen zu können.

 (4.6/5.0)

 (4.5/5.0)

 (4.5/5.0)

 (4.3/5.0)

 (4.3/5.0)

Worauf muss ich bei einem Kauf achten?

Bei der riesigen Anzahl an verfügbaren Angeboten fällt es schwer, die richtige Wahl zu treffen. Das Team von Actioncams-Billiger hat die wichtigsten Kriterien zusammengestellt, die den Kauf erleichtern sollten.

Auflösung

Bei der Bildauflösung einer Kamera wird zwischen Bild- und Video-Funktion unterschieden. Die Auflösung bei Bildern erreicht oft 10 Megapixel und mehr. Die Qualität kann dabei problemlos mit modernen Digitalkameras mithalten. Bei Videos hingegen geht es nicht nur um die reine Bildgröße, sondern auch um die Bild-Rate. Fast alle Kameras können mittlerweile FullHD Videos aufnehmen, einige sogar in 4K. Bei der Bild-Rate (FPS) aktueller Actioncams gibt es jedoch große Unterschiede. Dabei ist dieser Faktor sehr entscheidend. FPS bedeutet „Frames Per Second“ oder auch „Bilder Pro Sekunde“. Durch eine hohe Anzahl an Bildern pro Sekunde ist es möglich, großartige Zeitlupen oder Slomo-Effekte zu erzielen.

Connectivity

ActionCams werden eher selten einfach in der Hand gehalten. Sie eignen sich dank Ihrer Größe hervorragend für die Befestigung an allen Möglichen Stellen wie Helmen, Lenkern, Flügelflächen, etc. In diesen Fällen ist die direkte Steuerung nicht möglich. Dank der Unterstützung von Bluetooth und/oder WLAN lässt sich die Kamera leicht mittels einer Fernbedienung oder einer dazugehörigen App für Smartphones oder Tablets aus der Ferne steuern.

Videostabilisierung

„Action“ ist beim Einsatz von ActionCams wörtlich zu nehmen, da geht es eher selten ruhig zu. Je nach Befestigung kann das schnell zu stark verwackelten Ergebnissen führen. Um dem vorzubeugen bieten aktuelle Modelle oft die Möglichkeit das Bild digital zu stabilisieren und produzieren so ein deutlich angenehmeres Ergebnis.

Wasserdichtigkeit

Ob Matsch, Regen oder gar der Tauchgang, oft ist Wasser bei den Aufnahmen nicht zu vermeiden und manchmal sogar gewünscht. Viele Modelle sind ohne weiteres Zubehör wasserdicht. Die übrigen lassen sich in den meisten Fällen in einem wasserdichten Gehäuse unterbringen.

Mikrofon

Zu einem guten Film gehören nicht nur tolle bewegte Bilder, sondern auch hochqualitativer Ton. Moderne ActionCams bieten neben einfachen Mono-Mikrofonen oftmals auch Stereo-Sound. Einige avancierte Modelle erlauben sogar den Einsatz von externen Mikrofonen um ein noch besseres Ergebnis zu erzielen.